Hörmann Galerie: Ausstellung Georg Loewit, Foto: Galerie Loewit
HÖRMANN GALERIE

Austellung AUSZEIT

AUSZEIT nennt sich die Ausstellung des bekannten Tiroler Gegenwartskünstlers Georg Loewit in der „Hörmann“ in Imst. 

Kategorie

Ausstellungen

Datum

22.11.2019 - 11.01.2020

Veranstaltungsort

Städtische Galerie Theodor von Hörmann
Stadtplatz 11
6460 Imst

Beschreibung

Loewit widmet sich in seiner Schau der Darstellung von Alltäglichem, scheinbar Banalem von einem nahezu voyeuristischen Standpunkt aus. Aus sicherem Abstand Individuen Raum und Anonymität für die Verkörperung eines Typus‘ aus der Masse gewährend - Stellvertretern, Protagonisten einer Gegenwartssozietät.

Öffnungszeiten:
Do, Fr, Sa 14 – 18 Uhr.

Während der Kunststraße Imst (30.11. – 15.12.): Do, Fr 14 – 18 Uhr. Sa u. So 14 – 19 Uhr. 

Kontaktdaten

STADT IMST Kulturbüro
Mo – Fr: 8 – 12 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung
 T. +43.0664.60698205

Standort NEU: Stadtplatz 11 Postanschrift: Rathausstraße 9        6460 Imst

kultur@imst.gv.at
www.kultur-imst.at

AUSZEIT versammelt Skulpturen, Graphiken und Acrylbilder, die Menschen als Verweilende oder Wahrnehmende erfassen, im Moment der Selbstvergessenheit, aus der fortstürzenden Zeit gelöst, auf Plätzen, in Gebäuden, vor Sehenswürdigkeiten, am Strand, in Bädern oder auf Fähren. Im kreativen Prozess vom Schnappschuss, der diese Momente zunächst festhält, zur Skulptur oder zum Bild antwortet der Künstler auf das heimlich Beobachtete, indem er das Abgelichtete in die genannten Medien übersetzt und dabei seine Auseinandersetzung mit dem Motiv stets miterzählt. In den Skulpturen gesellt sich mitreißende Freude an der banalen Schönheit eines gestreckten Beines, der Sinnlichkeit eines Hüftknicks oder der flüchtigen Eleganz einer alltäglichen Geste zum liebevoll-ironischen Blick auf Nacktheit und Alter. Die Bilder evozieren landschafts- und architekturlose Räume, spielen in der Inszenierung von schroff und dennoch scharf skizzierten menschlichen Figuren mit Position, Perspektive und Blickfeld – auf der Suche nach der verlorenen (Aus)Zeit.


GEORG LOEWIT wurde 1959 in Innsbruck geboren und wuchs in Innsbruck, Wien und New York auf. Nach dem Abschluss der HTL für Holz- und Steinbildhauerei in Innsbruck absolvierte er die Ausbildung zum Gürtler und Goldschmied in der Innsbrucker Werkstätte Walter Deussl. Parallel dazu vervollständigten Studien an der Akademie der Bildenden Künste in München bei den Professoren Lohwasser und Jünger seine Ausbildung die er mit der Meisterprüfung abschloss. Es folgte ein Studium der Kunstpädagogik an der Universität Mozarteum Salzburg. Zwischen 1986 und 1996 setzte er als Mitglied des Vorsitzes bzw. als Geschäftsführer der Tiroler Künstlerschaft wichtige Akzente in der heimischen Kunstszene. Als Gründungskurator der RLB-Kunstbrücke 1998 stand er dieser Institution als künstlerischer Leiter bis 2002 vor. Georg Loewit lebt und arbeitet in Innsbruck. In den 35 Jahren seines künstlerischen Schaffens waren seine Arbeiten, die in wichtigen Sammlungen vertreten sind, in mehr als 100 nationalen und internationalen Ausstellungen zu sehen.

kultur.tirol Geschichten

Geschichten

Spannende Geschichten zum aktuellen Kulturgeschehen.

kultur.tirol Großveranstaltungen

Highlights

Entdecken Sie hier unsere Kultur Highlights.

Eventkalender kultur.tirol

Eventkalender

Finden Sie hier alle aktuellen Kulturereignisse.