SkiWelt Wilder Kaiser Brixental, © Christian Kapfinger
© SkiWelt Wilder Kaiser Brixental, © Christian Kapfinger

Bergbahnen SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental


In einem der größten zuammenhängenden Skigebiete Österreichs kommen alle Wintersportler voll auf ihre Kosten, egal, mit welchen Wünschen sie anreisen. Die Arena ist so riesig, dass man immer wieder neue Pisten entdeckt.

Es gibt nichts, was es nicht gibt – so könnte das Motto der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental lauten. Wintersportler können sich hier fast alle Wünsche erfüllen, ganz gleich, welche Vorlieben sie haben, wie viel Erfahrung sie mitbringen und ob sie auf einem oder zwei Brettern stehen. Neun Orte, darunter Brixen im Thale, Going und Söll, gehören zum Skiverbund. Alle sind durch Bergbahnen und teils viele Kilometer lange Talabfahrten mit dem Pistengebiet verbunden.

Eine Fülle von Pisten unterschiedlicher Ansprüche – ein Großteil davon für Anfänger geeignet –, viele Rennstrecken zum Teil mit Geschwindigkeitsmessung, mehrere Nachtskiabfahrten sowie drei Funparks für Freestyler lassen nicht einmal einen Hauch von Langeweile aufkommen. Die höchsten Punkte des Skigebiets befinden sich auf schneesicheren, knapp 2.000 Metern Höhe. Da sich einige Pisten aber in sehr niedriger Lage befinden, sind die meisten von ihnen auch künstlich beschneibar.

Vorteil für Familien: Es gibt mehrere Übungsgelände für Kinder und zahlreiche Betreuungsmöglichkeiten für die ganz Kleinen. Eine Vielzahl an Einkehrmöglichkeiten ermöglichen Pausen zwischendurch, darunter das zauberhafte Alpeniglu-Dorf mit seiner Sonnenlounge aus Eis an der Bergstation Hochbrixen und das Panoramarestaurant Bergkaiser. Erfahrene Skifahrer, die den Kick suchen, sollten es mit der schwarzen Abfahrt von der Choralpe aufnehmen. Sie hat ein Gefälle von sage und schreibe 80 Prozent.


Skifahren in der SkiWelt Wilder Kaiser Brixental, © SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Saisonbeginn: 26.11.2016


Saisonende: 02.04.2017


Betriebszeiten: 8.00 - 16.00/16.30 Uhr; Wochenendbetrieb: 26. - 27. Nov.; ab 3. Dez durchgehender Skibetrieb


Nachtskilauf: Söll: ab 16. Dez (bei ausreichender Schneelage), Mi - Sa von 18.30 - 21.30 Uhr, Talabfahrt bis 22.30; Brixen: von 6. Februar - 5. März 2017 bis 19.00 Uhr; Westendorf: von Anfang Jänner bis Anfang März, Di von 19.00 - 21.00 Uhr (beleuchetet bis 21.30 Uhr) mehr Infos


Interaktive Karte öffnen

Skiabfahrten

% / Kilometer

Berechnung der Pistenkilometer

Es gibt folgende Berechnungsarten der Pistenkilometer innerhalb des gesicherten Skiraumes:

a. gemessene Länge (Schussfahrt)

b. gefahrene Länge (sportliche Fahrt)

Auf dieser Webseite werden bei den Skigebieten die gemessenen Pistenkilometer (Variante a) ausgewiesen.

LEICHT

47 % / 122 km

MITTEL

49 % / 129 km

SCHWER

4 % / 10 km

SKIROUTEN

9 % / 23 km

gemessene Pistenkilometer und Skirouten gesamt284 km
Pistenfläche858 ha
davon beschneit87 %

Höhenlage

1.957 m 620 m

Liftanlagen

16

-

35

19

-

20

Aufstiegsanlagen gesamt    90

Infrastruktur

  • Skiverleih im Skigebiet
  • Skischule im Skigebiet
  • Snowpark
  • Kinderland/-park
  • Beleuchtete Pisten

Preise

Tageskarte: 47,00 €


Kinderermäßigung: 2001-2010
Jugendermäßigung: 1998-2000

Gültige Skipässe

  • Kitzbüheler Alpen All Star Card
  • Snow Card Tirol
  • Salzburger Super Ski Card

Orte im Skigebiet


Anreise

Ihre Zieladresse: Stampfanger Nr. 21, Söll

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche

Weitere Skigebiete in der Region


nach oben
Live Chat
Live Chat