Schneeschuhtour Rofanspitze, © Achensee Tourismus
Schneeschuhtour Rofanspitze, © Achensee Tourismus
Erfurter Hütte, © Raimund Pranger
Erfurter Hütte, © Raimund Pranger

Schneeschuhwanderung
Rofanspitze

Diese beeindruckende Tour auf einen der beliebtesten Gipfel des Rofangebirges beginnt mit einer gemütlichen Fahrt: Mit der Rofanseilbahn gondelt man von Maurach am Achensee bis hinauf zur Bergstation bei der Erfurter Hütte. Dort werden die Schneeschuhe angeschnallt. Erste Wegstation ist der Mauritzalm-Hochleger und bald geht es über den Grubasteig zur Grubascharte auf 2.102 Meter. Danach erfolgt der Anstieg auf die Rofanspitze. Diese Gegend in der obersten Etage des Rofangebirges ist hochalpin, stellt beim Schneeschuhwandern hohe technische Anforderungen und ist nur für Geübte empfehlenswert.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Parkplatz Rofanseilbahn, Maurach

Tourenziel

Rofanspitze

Endpunkt

Parkplatz Rofanseilbahn, Maurach

Gebirgszug

Brandenberger Alpen (Rofan)

Länge

7 km

Gehzeit

3 h 45 min

Merkmale

  • Rundwanderung

Schwierigkeit

schwierig

Höhenlage

2.259 m 1.831 m

Höhenmeter bergauf 450 m
Höhenmeter bergab 450 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz an der Rofanseilbahn

Downloads

Streckenbeschreibung

Von der Bergstation (Erfurter Hütte, 1.831 Meter) kurz über die Skipiste hinab und über den Mauritzalm- Hochleger (1.850 Meter, Wegweiser) hinauf. Man wandert nordostwärts in das freie Gelände und schwenkt im weiten Bogen auf die Grubastieg ein. Kurz steil hinauf, und die Gruba weitet sich auf. Über Kuppen und durch Mulden, im Abstand an der Grubalacke vorbei und über die Steilstufe zur Grubascharte (2.102 Meter, Wegweiser) geht es hinauf. Jetzt quert man schräg in den steilen Gipfelhang. Der Schlussteil wird in einigen Spitzkehren überwunden, und man steht am Gipfel (2.259 Meter).

Der Abstieg erfolgt entlang der Anstiegsroute.

Hinweis: Für den steilen, schrägen Gipfelhang ist eine gute Gehtechnik erforderlich! Kombination der Tour mit der Rofanseilbahn. Informieren Sie sich vor Antritt einer Schneeschuhwanderung über die Lawinensituation. Kostenlose und aktuelle Informationen finden Sie hier: lawine.tirol.gv.at

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Maurach am Achensee

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat