Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
ROLF Spectacles, © Tirol Werbung / Hörterer Lisa
Unternehmen
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Bergisel, © Tirol Werbung / Schreyer David
Architektur
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Tee, © Tirol Werbung / Haindl Ramon
Wohlfühlen
Frühling in Matrei in Osttirol, © Tirol Werbung / Webhofer Mario
Natur
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Krimskrams
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
meinTirol Magazin - Ausgabe #2 Winter 2021
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien
georg p

Die 5 schönsten Tageswanderungen am Adlerweg

Aktualisiert am 06.04.2018 in Sport

P1020412

Der Adlerweg zieht in 23 Etappen entlang einer Traum-Route durch Tirol. Eigentlich ein Weitwanderweg, kann man bestimmte Abschnitte, oft mit Hilfe einer Seilbahn,  auch als Tages- oder Halbtagestour erwandern. Meine fünf Favoriten möchte ich heute hier vorstellen. Zu jeder Tour gibt es übrigens exakte Tourbeschreibungen, Kartenansichten und GPS-Tracks zum Herunterladen.

1  Entlang der Nordkette zur Pfeishütte im Karwendel

Auf dieser Bergkette bin ich aufgewachsen, hier kenne ich jeden Stein, jeden Baum. Immer noch verbringe ich hier am liebsten meine Zeit. In einer halben Stunde gelangt man von der Altstadt der quirligen Landeshauptstadt Innsbruck in die perfekte Bergeinsamkeit auf über 2.200 Metern Seehöhe. Die Route verläuft von der Bergstation der Hafelekarbahn, mal diesseits, mal jenseits des Nordkettengrates zur Mannlscharte und von dort hinunter in die „Pfeis“ zur gleichnamigen Hütte (ca. 2-2,5h). Retour geht es auf der selben Route.

Pfeishütte (1.922m)Pfeishütte (1.922m)

2  Rund um den Zireiner See

Eine Halbtageswanderung auch für weniger Konditionsstarke! Von Kramsach im Unterinntal fährt man mit dem Sessellift zum Sonnwendjochhaus. Nur ein kurzer Marsch führt zum idyllisch, in einer Senke gelegenen Zireiner See auf knapp 1.800 Metern Seehöhe. Im Sommer bis zu 18 Grad warm kann man sich an heißen Tagen hier gut abkühlen. Die Wanderung führt weiter zur Zireiner Alm (1.698m) und wieder zurück zur Bergstation des Lifts und hinunter ins Inntal.

Zireiner SeeZireiner See

3  Von Alm zu Alm hoch über Reutte

Auf dieser Tour erwarten einen traumhafte Weitblicke in alle Himmelsrichtungen. Mit der Reuttener Hahnenkammbahn fährt man in wenigen Minuten auf den Gebirgsstock zwischen Lechtal, Tannheimertal und Allgäu. Die vielen Almen hier heroben mit ihren regionalen Spezialitäten laden allesamt zum Verweilen ein. Sollte nach so vielen Einkehrmöglichkeiten vor der Talfahrt noch etwas Zeit bleiben, empfehle ich einen Besuch im der Bergstation nahe gelegenen Alpenblumengarten.

SchneetalalmSchneetalalm

4  Hoch über St. Anton am Arlberg

Immer in Sichtweite der mächtigen Valluga (mit 2.809 Metern der höchste Gipfel des Arlbergs) führt die Route zuerst mit dem Lift vom Dorfzentrum in St. Anton über den Gampen zum Kapall. Nur mit leichtem Auf und Ab wandert man in östlicher Richtung zur Leutkircher Hütte, die am Sattel zwischen Lechtal und Stanzertal (St. Anton) thront. Der Abstieg von der Hütte erfolgt auf einem schönen Steig durch Alm- und Latschengelände wieder hinab nach St. Anton.

Leutkircher Hütte (2.261m)Leutkircher Hütte (2.261m)

5  Der Zirbenweg, die schönste Verbindung zwischen Innsbruck und Hall in Tirol

Ein rund sieben Kilometer langer Traumpfad, vorbei an bizarren granitblöcken und jahrhunderte alten Zirben, die hier auf 2.000 Metern die Waldgrenze bilden. Mit der Patscherkofelbahn fährt man von Igls rauf, nach der Wanderung und der Einkehr in der Tulfein Alm mit der Glungezerbahn hinunter nach Tulfes, einem kleinen Dorf oberhalb von Hall. Mit dem Postbus gelangt man zurück nach Igls. Diese Tour habe ich bereits letztes Jahr hier näher beschrieben.

Am ZirbenwegAm Zirbenweg

Und wer noch noch nicht genug hat, der findet hier weitere Eintages- und Mehrtagesrouten am Adlerweg auf der Seite adlerweg.tirol.at.

Ob beim Drachenfliegen, beim Biken, beim Snowboarden oder bei der Skitour: Georg Pawlata erobert Tirol am liebsten sportlich.

georg p
Letzte Artikel von Georg P
P1020223
Aktualisiert am 27.06.2019 in Sport
Karwendeldurchquerung am Adlerweg
2 Min Lesezeit
Raid-Vert-097
Aktualisiert am 13.07.2018 in Sport
Die schönsten Touren am Bike Trail Tirol
2 Min Lesezeit
Freiger2
Aktualisiert am 20.04.2018 in Sport
Die schönste Etappe am Stubaier Höhenweg
2 Min Lesezeit
lowres_etp5_hike_30
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
Die Alpenüberquerung – Drei Etappen in Tirol
3 Min Lesezeit
Aktualisiert am 19.04.2018 in Sport
Meine 6 liebsten MTB-Frühlingstouren in Tirol
4 Min Lesezeit
006
Aktualisiert am 18.04.2018 in Sport
Meine drei schönsten Herbstwanderungen
3 Min Lesezeit
1Pertisau1
Aktualisiert am 18.04.2018 in Sport
Meine 5 Lieblingstouren am Achensee
3 Min Lesezeit
P1020545
Aktualisiert am 13.04.2018 in Empfehlungen
Meine drei schönsten Touren für Wanderanfänger
3 Min Lesezeit
Image
Aktualisiert am 18.07.2017 in Sport
Drei Wanderungen zu wunderschönen Bergseen
2 Min Lesezeit
Alle Artikel von Georg P
4 Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!