Blog
Kategorien
Kaspressknödel, © Tirol Werbung / Rodler Ilvy
Essen & Trinken
Sepp Kahn, Almliterat, © Bert Heinzelmeier
Menschen
Imster Schemenlaufen, © Tirol Werbung / Aichner Bernhard
Kulturleben
Swarovski Kristallwelten, © Tirol Werbung / Moore Casey
Empfehlungen
Kinder am Fluss, © Tirol Werbung / Herbig Hans
Familie
Olperer Hütte, © Tirol Werbung / Schwarz Jens
Unterhaltung
Great Trail , © Tirol Werbung / Neusser Peter
Sport
Magazin-Cover 2022 Sommer
Magazin
Jagdhausalmen im Osttiroler Defereggental. Foto: Tirol Werbung.
Serien

No risk, no run

Aktualisiert am 14.02.2022 in Sport

No risk, no run

Text: Andrea Noesel, Fotos: Tim Marcour 

In dieser Episode verraten wir euch, welche Risiken der Freeridesport mit sich zieht und wie Profi Athlet Tao Kreibich es schafft, die Waage zwischen „sich immer weiter pushen“ und „nicht zu viel riskieren“ zu halten.

Opfer oder Retter – in welcher Situation man stecken könnte, weiß leider keiner im Vorraus. Wird man von einer Lawine erfasst, sinken die Überlebenschancen mit jeder Sekunde. Ist es dem Verschütteten möglich eine Atemhöhle zu schaffen​, ​bleiben dem Retter zwischen 15 und 35 Minuten bis der Sauerstoff versiegt. In so einer Notfallsituation ist schnelles und richtiges Handeln essenziell. Dabei sind Lawinen nicht die einzigen Gefahren die dort draußen lauern. Beim Freeriden bewegt man sich in ungesichertem, nicht präpariertem Gelände. Dabei kann man abstürzen, in sogenannte Treewells fallen, das sind Hohlräume um eingeschneite Bäume, man kann sich verfahren, von unvorhergesehenen Wetterumschwüngen überrascht werden oder es kann zu Fels- und Eisstürzen kommen. „Das wichtigste ist, dass man, egal in welcher Situation man steckt, einen kühlen Kopf bewahrt,“ sagt Profi-Freerider Tao. Doch wie schafft man das und lässt sich Risiko eigentlich kalkulieren?

In diesem Steilhang einen kühlen Kopf bewahren - das ist Taos täglich Brot.
In diesem Steilhang einen kühlen Kopf bewahren - das ist Taos täglich Brot.

Dieser Artikel ist Teil der Serie

Skiing is...

Tao Kreibich ist einer der leidenschaftlichsten und ambitioniertesten Freerider der Welt. Als einer der ersten männlichen Österreicher fuhr er in der Königsklasse – der Freeride World Tour. Mit guten Vibes zieht er Lines in die feinsten Powderhänge und springt über die größten Cliffs. Spitzensport, der für viele Menschen nicht greifbar ist. In dieser Serie gewähren wir euch einen Einblick in eine besondere Welt – die Welt des Freeridens.

Risikominimierung Phase 1:

Planung – der frühe Vogel fängt den Wurm

Wenn die Natur in geheimnisvollem Licht erscheint, die weiße Pulverschneedecke glitzert, die kribbelnde Luft die Sinne berauscht und die Vorfreude, gleich durch das butterweiche feine Gold gleiten zu dürfen, die Waden zucken lässt, gehört es wohl zur Königsdisziplin, nicht übermütig zu werden und Situationen richtig einzuschätzen. In Momenten wie diesen ist es essenziell sein Urteilungsvermögen von der Euphorie nicht trüben zu lassen. Das geht schon bei der Planung los:
„Ich versuche im vornhinein schon das Risiko so weit wie möglich zu minimieren“, erklärt Tao. Sobald die erste Flocke fällt und dem Rest der Menschheit einfällt, dass sie noch dringend einen Termin zum Reifenwechseln benötigen, fällt bei Tao der Startschuss für etwas ganz anderes. Ab jetzt gilt es zu beobachten: Wetterbericht lesen, Temperaturschwankungen checken, Schneefall und Wind dokumentieren, beispielsweise.

Warum das wichtig ist? Der unverspurte Hang deiner Träume ist eben viel mehr als nur eine Momentaufnahme – geschaffen über Nacht. Instabile Schneeschichten, die sich den ganzen Winter über halten, bilden sich langsam. Solche Risiken gilt es im Auge und im Hinterkopf zu behalten. Lawinenberichte geben bereits erste Einschätzungen der Situation. Doch trotz aller Planung passiert es manchmal, dass die Bedingungen vor Ort doch anders sind als angenommen. „Das ist echt bitter, wenn man wochenlang einen Berg beobachtet, sich Lines ausdenkt, meint, endlich den perfekten Tag erwischt zu haben, um dann vor Ort zu checken, es ist doch nicht optimal – viel mehr, richtig gefährlich. Sich das in diesen Momenten einzugestehen und umzudrehen ist nicht immer leicht, aber das einzig richtige. „Gott sei Dank haben wir in Tirol immer genug Ausweichmöglichkeiten“ fügt er grinsend hinzu.

Markus Kogler,  Sicherheitsbeauftragte der FWT , ist Taos erste Anlaufstelle wenn er sich bei einer Abfahrt nicht ganz sicher ist.
Markus Kogler,  Sicherheitsbeauftragte der FWT , ist Taos erste Anlaufstelle wenn er sich bei einer Abfahrt nicht ganz sicher ist.

Risikominimierung Phase 2:

Equipmentcheck – sag mal hast du einen Pieps?

Gemeint ist hier nicht die Redensart, ob der andere einen Vogel hat, also ob er „a bisserl spinnt“. Hier geht es rein um das Equipment, das bei jeder Tour dabei sein muss!  Denn ein Pieps, das ist ein Lawinenverschüttetensuchgerät, eine Schaufel, eine Sonde, der Helm sowie ein Airbag Rucksack gehören beim Freeriden zur Standard-Ausrüstung und dürfen niemals fehlen. „Wichtig ist, dass man das Zeug nicht nur dabeihat, sondern auch weiß, wie man im Notfall damit umgehen muss. Die Handlungsabläufe muss man einfach so lange üben, bis sie ins Mark und Bein übergegangen sind,“ sagt Tao. „Deshalb gehe ich auch nie allein ins Gelände, sondern immer nur mit Menschen, denen ich zu hundert Prozent Vertrauen kann. Im Zweifelsfall hängt schließlich mein Leben an ihrem Handeln.“ Der springende Punkt ist schließlich, dass man sich selbst nicht retten kann. Wer also mit ungeübten ins Gelände geht, setzt vielmehr sein eigenes Leben, als das der anderen aufs Spiel. So ist es nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Profi-Athleten wie Tao essenziell Lawinenszenarien immer wieder durchzuspielen, um für den Worst Case gewappnet zu sein.

Für solche Sprünge braucht es eine gute Planung, Selbstbewusstsein und mentale Stärke.
Für solche Sprünge braucht es eine gute Planung, Selbstbewusstsein und mentale Stärke.

Risikominimierung Phase 3: 

Selbsteinschätzung – weil Fliegen schön ist, nur nicht Hinfliegen

Aber nicht nur beim freien Fahren, auch während der Competitions ist es wichtig, genau zu wissen, was man kann und was man sich zutraut. Mental stark zu sein ist das eine, sich dennoch auch mal über Grenzen hinaus zu pushen, ohne dabei das Risiko vollends auszuloten, das andere. Einer, der Tao schon seit seinen ersten Freeride World Tour Qualifier begleitet, ist Markus Kogler. Kogs – wie ihn seine Freunde nennen – ist erfahrener Berg und Skiführer, Open Faces Veranstalter sowie Lawinenkomisionär. Bei der FWT ist er derjenige mit der größten Verantwortung. Als zertifizierter Sicherheitsbeauftragter versucht er im Vorfeld alle Risiken aus dem Weg zu räumen, die Athleten über Gefahrenstellen zu informieren und im Ernstfall mit einem gut durchdachten Rettungskonzept für erste Hilfe zu sorgen. „Markus bereitet uns Rider beim Contest bestmöglich vor. Für mich ist er eine große Inspiration und die erste Anlaufstelle bei Zweifel,“ sagt Tao. Beim Riders-Meeting geht er zusammen mit den Athleten den Contest-Hang durch. „Das bedeutet wir verbringen oft einen ganzen Tag und länger mit dem Fernglas. Von unten inspizieren wir das Gelände, versuchen es uns einzuprägen, besprechen Risiken wie Lawinenanrisse, große Felsen, No Skiing Zones und planen unsere Lines und Sprünge. Wenn ich dann oben stehe, bin ich komplett fokussiert und gehe meinen Run noch mal in Gedanken durch. Kommen dann Zweifel auf oder sieht das Cliff von Nahem plötzlich doch viel größer aus als vom Tal gedacht, gilt es schnell zu agieren und Plan B aus dem Ärmel zu schütteln.

Situationen auf die uns Markus vorbereitet.“ „Die Fahrer stehen oft unter einem hohen Druck zu performen, um einen guten Score bei den Judges, also den Punkterichtern, zu bekommen. Dafür gehen viele ein hohes Risiko ein“, so Kogs. Tao ist anders. Das bestätigte schon der Sportpsychologe im Red Bull Athlete Performance Center. „Der Mentalcoach analysierte mich als „wenig risikobereit“, erzählt Tao und kann sich dabei ein Schmunzeln kaum unterdrücken. Ein Freerider, der wenig risikobereit ist? Schließt sich das nicht eigentlich von selbst aus? Möchte man meinen, aber auch FWT-Tour Kollege Valle Rainer nennt Tao’s Selbstbeherrschung und Kontrolle als seine Kernstärke. „Er kann richtig gut einschätzen was er kann und was er nicht kann und probiert darauf basierend auch nur Lines und Tricks, die er sich selbst zutraut. Mit Sicherheit ein großer Faktor, weshalb er bisher immer sanfte Landungen ohne große Verletzungen für sich verbuchen konnte,“ so Valle. „Wichtig ist, dass man bevor man ins freie Gelände geht, sich bestmöglich vorbereitet. Damit kann man schon sehr viel Risiko eindämmen,“ erläutert Kogs. 

 

CHECKBOX

zur Tourenplanung von 
Freeride Experte Markus Kogler:

Valle_Tao_05klein-1277x844

  1. #1 Buddysystem – Never ride alone

    Gehe nur mit erfahrenen Leuten ins Gelände, nie allein und gib immer einen Freund oder deiner Familie Bescheid, wo und mit wem du dich aufhältst.

  • - Fahre immer einzeln in den Hang oder mit Abständen

  • - Wähle gute und sichere Sammelplätze

  • - Überschätze dich selbst nicht

  • - Passe die Tour immer auf den schwächsten in der Gruppe an

Valle_Tao_07klein-1277x844

  1. #2 Prüfe deine Freeride Ausrüstung

Check deine Notfall Ausrüstung einen Tag vorher, so hast du noch Zeit z.B. neue Batterien zu besorgen, den Akku zu laden oder dir etwas auszuleihen.

  • - Lawinenverschüttetensuchgerät (Batterien überprüfen)

  • - Lawinensonde

  • - Lawinenschaufel

  • - Handy (mit ausreichend Akku)

  • - Erste Hilfe Bag

  • - Lawinen Airbag Rucksack funktionsfähig

    1. #3 Prüfe das Wetter

      1. - Prüfe diverse Wetterstationen aus den Grafiken lässt sich ableiten, aus welcher Richtung der Wind

           kam und wie stark er war und somit mit wieviel Verfrachtung (Triebschnee) du rechnen musst oder

           auch wieviel Niederschlag es gab. Mit diesen Werten kannst du im groben die Zusammensetzung der

           Schneedecke einschätzen

    2. - Prüfe den Wetterbericht für den geplanten Tag: Niederschlag, Wind, Sicht, etc 

Tao_05klein-1277x844

#4 Prüfe das Gelände

  • - Checke über diverse Karten-Apps die Geländeformen oder etwaige Geländefallen in der geplanten

       Tour. Meide bei ungünstigen Verhältnissen die im Lawinenlagebericht erwähnten Expositionen und

       Steilhänge.

- Begibst du dich in unbekanntes Terrain, solltest du dich immer bei einem Profi vor Ort über aktuelle

   Bedingungen erkundigen

  1. #5 Check den Lawinenlagebericht

  2. Der Lawinenlagebericht ist jeden Tag aktuell ab 17 Uhr für den nächsten Tag online. Kurz vor jeder Tour nochmal etwaige Aktualisierungen (ab 7.30) checken.

20200106_Fieberbrunn_by_TimMarcour_web-41klein-786x521

  1. #6 Beachte Gefahrenzeichen vor Ort

Hast du das alles gemacht (Tourenplanung), solltest du zu guter Letzt vor Ort im Gebiet auf Gefahrenzeichen achten, welche sein können:

  • - Windzeichen

  • - Frische Lawinenabgänge

  • - Wummgeräusche und Rissbildung

Wenn du eines davon wahrnimmst, passe deine Planung entsprechend an! Bei Unklarheiten oder Unsicherheit brich lieber ab.

  1. #7 Selbstcheck 

Checke, ob das Bild, dass du dir in der Planung gemacht hast, auch mit der Realität zusammen passt. Beachte dabei folgende Punkte:

  • - Gelände

  • - Verhältnisse

  • - Gruppe

Wahrnehmen - Beurteilen - Handeln - Kontrollieren

Risikominimierung Phase 4:

Erfahrungen sammeln – Stichwort Bruchlandung

Dass trotz sorgfältiger Vorbereitung etwas schief gehen kann, musste Tao gemeinsam mit seinem Freeride Buddy Valle Rainer aus nächster Nähe erfahren. „Wir waren letztes Jahr in Neuseeland – in the middle of nowhere. Jeder der schon mal da war, weiß dass dort schnell gar nichts mehr ist,“ erzählt Tao. Nichts – außer traumhaft verschneiter Hänge und herausfordernde Lines weit weg vom Trubel des Alltags. Freeriden in seiner pursten Form. Nach einem Tag im Backcountry zieht es die beiden Richtung Tal. „Beim Abfahren ist Valle an einer richtig blöden Stelle hängengeblieben und ein Cliff hinuntergestürzt. Als sein Körper endlich stoppte und ich ihn erreichte, lag er bewusstlos auf einem Felsen. In dieser Sekunde klang der Gedanke – weit weg vom Trubel des Alltags – gar nicht mehr so fein. Der Heli brauchte 1,5 Stunden, bis er endlich eintraf. Valle war die ersten 45 Minuten komplett weggetreten und ich hatte keine Ahnung, ob das alles gut ausgehen würde. Jeder der vor einem Cliff steht und mir sagt, er hat Angst, der weiß nicht von was er spricht. Das ist keine Angst. Das waren die qualvollsten und längsten 45 Minuten meines Lebens. Als Valle plötzlich aufwacht, um sich über seinen dröhnenden Kopf zu beklagen, wusste Tao es wird alles gut. „Das war ein heavy Crash irgendwo im nirgendwo und ich habe ihm mein Leben zu verdanken,“ reflektiert Valle Rainer. „Das hat uns zusammengeschweißt.“ 

„Crashes gehören dazu. Darauf bereitet man Geist und Körper vor.“

Ride on – stay safe!

Ein gewisses Restrisiko bleibt beim Freeriden also immer. Wir haben gelernt: Risiko ist nicht vollständig kalkulierbar, immerhin aber minimierbar, indem man gut vorbereitet und bestrebt, eigene Leistungsgrenzen respektiert. „Das Wichtigste ist, nicht nachlässig zu werden sich selbst, sein Können und sein Equipment immer wieder zu hinterfragen und aufs Neue zu prüfen. Respekt am Berg ist gut und zu wissen, dass Umkehren nicht Aufgeben bedeutet, sondern den klugen Entschluss, sich der Gefahr bestmöglich zu entziehen. Bis es halt ein andermal, weniger gefährlich ist,“ grinst Tao.

Letzte Artikel von Sportredakteur
Jasmin Plank ist Paraclimberin., © Stefan Gapp
Aktualisiert vor 12 Tagen in Sport
Aufstehen
5 Min Lesezeit
Radoutfits müssen nicht nur funktionellen Ansprüchen gerecht werden sonder auch Stil haben., © Stefan Voitl
Aktualisiert am 08.06.2022 in Sport
Kleider machen Radler
9 Min Lesezeit
Zwei Räder, sieben Varianten, © Fritz Beck
Aktualisiert am 04.06.2022 in Sport
Zwei Räder, sieben Varianten
5 Min Lesezeit
Bei Crankworx geht es um Schnelligkeit aber auch die richtige Technik auf dem Bike., © Florian Breitenberger
Aktualisiert am 31.05.2022 in Sport
Profi-Rider in Innsbruck
6 Min Lesezeit
20180514_taibon_sport.tirol_kochen-15-1920x1080
Aktualisiert am 17.05.2022 in Sport
Treibstoff für den Körper
11 Min Lesezeit
20181015_davidpommer-30-1920x1080
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Die Ernährung macht’s
12 Min Lesezeit
Sport.Tirol_Bob_1217_www.voi.tl_037-2000x1125
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Raffiniert einfach
9 Min Lesezeit
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
Aktualisiert am 05.05.2022 in Sport
Ein Leben für den kleinen, weißen Ball
5 Min Lesezeit
Aufmacher_Sport.Tirol_Hochfilzen_N7B0418c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Fünf-Sterne-Stadion Hochfilzen
5 Min Lesezeit
Squadra_Jorg_Verhoeven-1920x1080
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Shaped to Inspire
7 Min Lesezeit
Matt Walker__MG_6113-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Die Krone im Visier
10 Min Lesezeit
Mit Kraft und Effizienz
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Mit Kraft und Effizienz
6 Min Lesezeit
Alpsolut_251A1153Neue_Kletterhalle_Innsbruck_-1800x1013
Aktualisiert am 04.05.2022 in Sport
Tirols Klettertempel
7 Min Lesezeit
Rodeln_Fluckinger__N7B0022c_Manfred_Jarisch-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Funken-Fliaga
4 Min Lesezeit
Rodelmaterialtest_B8A9756c_Fritz_Beck-1800x1013
Aktualisiert am 03.05.2022 in Sport
Eis ist nicht gleich Eis
6 Min Lesezeit
Hohe Erwartungen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Hohe Erwartungen
10 Min Lesezeit
Getümmel auf den Loipen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Getümmel auf den Loipen
10 Min Lesezeit
Wachsen – aber richtig!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wachsen – aber richtig!
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Dorado des Langlaufsports
8 Min Lesezeit
Das nordische Einmaleins
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Das nordische Einmaleins
8 Min Lesezeit
Die Stimme der WM
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Stimme der WM
9 Min Lesezeit
Auf sich selbst hören
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Auf sich selbst hören
8 Min Lesezeit
Die Freiheit am Felsen
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Die Freiheit am Felsen
12 Min Lesezeit
Turnier mit Tradition
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Turnier mit Tradition
7 Min Lesezeit
Wege durch den Fels
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Wege durch den Fels
8 Min Lesezeit
Immer Vollgas!
Aktualisiert am 27.04.2022 in Sport
Immer Vollgas!
7 Min Lesezeit
Dominik Landertinger sagt Servus
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Dominik Landertinger sagt Servus
7 Min Lesezeit
Jemand, zu dem man aufschauen kann
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Jemand, zu dem man aufschauen kann
9 Min Lesezeit
Auf der richtigen Spur
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Auf der richtigen Spur
6 Min Lesezeit
Kampf gegen Wind(mühlen)
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Kampf gegen Wind(mühlen)
8 Min Lesezeit
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Ötztal Radmarathon – Traum und Mythos
7 Min Lesezeit
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Vom Kasbach in die große Radsportwelt
8 Min Lesezeit
Freeski aus Tirol
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Freeski aus Tirol
1 Min Lesezeit
Der Olympia Eiskanal
Aktualisiert am 26.04.2022 in Sport
Der Olympia Eiskanal
4 Min Lesezeit
Auf Skiern in die Radsaison
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Auf Skiern in die Radsaison
4 Min Lesezeit
Eine zweite Heimat
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Eine zweite Heimat
5 Min Lesezeit
Danke Mama
Aktualisiert am 25.04.2022 in Sport
Danke Mama
5 Min Lesezeit
Biathlon & Tirol
Aktualisiert am 19.04.2022 in Sport
Biathlon & Tirol
5 Min Lesezeit
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
Aktualisiert am 13.04.2022 in Sport
Mythos Streif – die Geburtsstätte für Skilegenden
8 Min Lesezeit
Gemeinsam ans Limit
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Gemeinsam ans Limit
9 Min Lesezeit
Radsport made in Tirol
Aktualisiert am 31.03.2022 in Sport
Radsport made in Tirol
5 Min Lesezeit
Von der Spitze in die Breite
Aktualisiert am 25.03.2022 in Sport
Von der Spitze in die Breite
6 Min Lesezeit
Safety first
Aktualisiert am 22.02.2022 in Sport
Safety first
5 Min Lesezeit
DNAthlet – built for adventure
Aktualisiert am 18.02.2022 in Sport
DNAthlet – built for adventure
9 Min Lesezeit
Mex, I can
Aktualisiert am 08.02.2022 in Sport
Mex, I can
8 Min Lesezeit
Leuchtende Augen
Aktualisiert am 29.12.2021 in Sport
Leuchtende Augen
8 Min Lesezeit
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
Aktualisiert am 28.12.2021 in Sport
Gritsch, der ,,Bösewicht“ der Djokovic das Laufen lehrte
9 Min Lesezeit
Ich wollte die Sensation schaffen
Aktualisiert am 21.12.2021 in Sport
Ich wollte die Sensation schaffen
6 Min Lesezeit
Atem anhalten, schießen
Aktualisiert am 06.12.2021 in Sport
Atem anhalten, schießen
9 Min Lesezeit
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
Aktualisiert am 30.11.2021 in Sport
AIN’T NO TARGET HIGH ENOUGH
8 Min Lesezeit
Mit Physik nach oben
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport-Import
Mit Physik nach oben
8 Min Lesezeit
Technik und Physik beim Biken, © Matthias Pristach
Aktualisiert am 22.11.2021 in Sport
Technik und Physik beim Biken
6 Min Lesezeit
Der alte Hase und der  junge Wilde
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Der alte Hase und der junge Wilde
9 Min Lesezeit
Tennis in Tirol
Aktualisiert am 15.11.2021 in Sport
Tennis in Tirol
6 Min Lesezeit
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#6 Himmel & Hölle auf 238 Kilometern
25 Min Lesezeit
#5 Letzte Tipps vom Profi
Aktualisiert am 01.10.2021 in Sport
#5 Letzte Tipps vom Profi
8 Min Lesezeit
Stets ruhelos
Aktualisiert am 29.09.2021 in Sport
Stets ruhelos
4 Min Lesezeit
Einmal Affe und zurück
Aktualisiert am 13.09.2021 in Sport
Einmal Affe und zurück
9 Min Lesezeit
Kristin - verliebt in Tirol
Aktualisiert am 09.09.2021 in Sport
Kristin - verliebt in Tirol
7 Min Lesezeit
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
Aktualisiert am 16.08.2021 in Sport
#4 Ein Kohlenhydrat kommt selten allein
13 Min Lesezeit
Erler schlägt auf
Aktualisiert am 23.07.2021 in Sport
Erler schlägt auf
2 Min Lesezeit
#3 Up & Down
Aktualisiert am 20.07.2021 in Sport
#3 Up & Down
1 Min Lesezeit
Danke Papa
Aktualisiert am 11.06.2021 in Sport
Danke Papa
6 Min Lesezeit
Aufs Kitzbüheler Horn
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Aufs Kitzbüheler Horn
8 Min Lesezeit
© Hafzoo
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Fahrtechnikspezialist
5 Min Lesezeit
Der Wegebauer
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der Wegebauer
6 Min Lesezeit
Rennrad vs. Downhill
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Rennrad vs. Downhill
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Struktur ist die halbe Miete
6 Min Lesezeit
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Kreuz mit dem Knie und die Lösung im Gelenkpunkt
9 Min Lesezeit
Um das Anspannungsniveau zu senken helfen meditative Entspannungstechniken, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training.
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Immer die Ruhe bewahren!
5 Min Lesezeit
Von alleine geht nichts
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von alleine geht nichts
6 Min Lesezeit
50Jahre_SkiGymStams_2017_0775-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Werkstätte für Weltmeister
8 Min Lesezeit
Didi_Senft_M_Jarisch_2-2500x1657
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Teufel von Beruf
9 Min Lesezeit
Trailbau – eine Kunst für sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trailbau – eine Kunst für sich
7 Min Lesezeit
Alpsolut_Sport.Tirol_-3176-1800x1193
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Sommer daheim
7 Min Lesezeit
Babsi Zangerl und Jacopo Larcher beim Zustieg. Im Hintergrund der Piburger See
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Weil es aufregend ist
12 Min Lesezeit
Wissen für die Kletter-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Wissen für die Kletter-WM
6 Min Lesezeit
Tirolwerbung_Kuehtai_Rennrad_JMair_-3390-1500x994
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Hoch hinaus
7 Min Lesezeit
Eine WM mit Zähnen und Bergen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Eine WM mit Zähnen und Bergen
10 Min Lesezeit
Bis ans Limit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Bis ans Limit
9 Min Lesezeit
Die Kicker für die Prime Park Sessions im Entstehen. © Pally Learmond, 2016
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Exklusives Trainingscamp
6 Min Lesezeit
Seefeld_Pistenpräparierung_Prinoth_Alpsolut_-1121-5760x3817
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Taxen, Bison und Besen
7 Min Lesezeit
"Don't scare the judges"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Don't scare the judges"
8 Min Lesezeit
Technik vs. Natur
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Technik vs. Natur
7 Min Lesezeit
Innovativ & sportlich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Innovativ & sportlich
7 Min Lesezeit
Jeder kann klettern
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Jeder kann klettern
8 Min Lesezeit
Mehr als Sport
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mehr als Sport
7 Min Lesezeit
Er muss nicht mehr gewinnen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Er muss nicht mehr gewinnen
8 Min Lesezeit
"Es wird schwer"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Es wird schwer"
6 Min Lesezeit
Auf höchstem Niveau
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Auf höchstem Niveau
8 Min Lesezeit
Mit Plan zur Rad-WM
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Mit Plan zur Rad-WM
6 Min Lesezeit
Alpsolut_565A8261-1500x994.jpg
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Laura will mehr
6 Min Lesezeit
Material für Profis
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Material für Profis
8 Min Lesezeit
Qualität statt Quantität
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Qualität statt Quantität
6 Min Lesezeit
Von der Schanze aufs Rad
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Von der Schanze aufs Rad
7 Min Lesezeit
"Sie fordert den Besten heraus"
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
"Sie fordert den Besten heraus"
10 Min Lesezeit
Ein Skitag mit Benjamin Raich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Ein Skitag mit Benjamin Raich
8 Min Lesezeit
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Gefühl, zu schweben
7 Min Lesezeit
Die Kunst des Quälens
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Die Kunst des Quälens
9 Min Lesezeit
#1 Der große Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#1 Der große Traum
5 Min Lesezeit
#2 Früh übt sich
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#2 Früh übt sich
5 Min Lesezeit
#3 Unter den Fittichen
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
#3 Unter den Fittichen
5 Min Lesezeit
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Trotz Unsicherheit kein Motivationstief
7 Min Lesezeit
Der amerikanische Traum
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Der amerikanische Traum
4 Min Lesezeit
Janine Flock ganz privat
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Janine Flock ganz privat
4 Min Lesezeit
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Kühle Temperaturen, perfekter Grip
8 Min Lesezeit
Zurückgewedelt
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Zurückgewedelt
7 Min Lesezeit
Das Triple im Visier
Aktualisiert am 04.05.2021 in Sport
Das Triple im Visier
7 Min Lesezeit
#2 Der medizinische TÜV
Aktualisiert am 26.04.2021 in Sport
#2 Der medizinische TÜV
13 Min Lesezeit
Like a Pro
Aktualisiert am 23.03.2021 in Sport
#1 Das Projekt
10 Min Lesezeit
Alle Artikel von Sportredakteur
Keine Kommentare verfügbar
Kommentar verfassen

Einfach weiterlesen

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!